Schenken Sie WellnessZEIT mit unseren vielfältigen Gutscheinen.
»Zum Online-Shop

Rsy-Detailseite

Brasilien aus einer anderen Perspektive

Brasilien aus einer anderen Perspektive

Die gelernte Grafik-Designerin Eva-Maria Hieber aus Tübingen stellt bis 14. Mai 2021 ihre Bilder im Gesundheitszentrum Federsee aus. Zu sehen sind auf ihren Acrylbildern „Einblicke“ von Reisen durch Brasilien. 

Die 1955 in Albstadt geborene Eva-Maria Hieber absolvierte von 1974 bis 1978 an der Fachhochschule Hannover ihr Grafik-Design-Studium. Hier erhielt Hieber eine gute Ausbildung, welche die Grundlage für ihre heutige Arbeit gelegt hat. Nach einem weiteren Studium in Bühnen- und Kostümbild an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart arbeitet sie seit 2003 als freiberufliche Malerin, Grafikerin, Mosaikgestalterin, Bühnen- und Kostümbildnerin.

Nach ihrer ersten Reise durch Brasilien 1978 hat sie sich von der Malerin Lise Forell inspirieren lassen. Auf weiteren Rundreisen durch Brasilien hielt die Künstlerin Momente in Skizzen und Fotos fest um sie später mit Acrylfarben auf die Leinwand zu bringen. „Es sind Eindrücke, abseits des touristischen Mainstreams, welche ein anderes Brasilien zeigen. Beispielsweise eine Hausfassade in Salvador da Bahia, die Felsen des Zuckerhut in Rio de Janeiro oder eine Wasserspiegelung im Dschungel“, so Hieber.

Neben zahlreichen Einzel- sowie Gruppenausstellungen in Deutschland, zeigte Eva-Maria Hieber ihre Kunstwerke 1990 bei einer Ausstellung in Aix en Provence, Frankreich. Die Ausstellung unter dem Motto „Einblicke“ wird bis Mitte Mai im Gesundheitszentrum Federsee ausgestellt und steht den Patienten der Federseeklinik uneingeschränkt zur Verfügung.

Hinweis: Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Ausstellung für externe Besucher aktuell nicht einsehbar.

Diese Seite teilen: