Vortragstipp:
Das Wunsch- und Wahlrecht in der Rehabilitation 18.09.2019
JETZT ANMELDEN

Rsy-Detailseite

Nikolausabend im Gesundheitszentrum Federsee

Nikolausabend im Gesundheitszentrum Federsee

Knapp 100 Gäste und Patienten des Gesundheitszentrums Federsee erlebten am Nikolausabend ein paar vorweihnachtliche Stunden. Die liebgewordene Tradition, bei der verschiedene Gruppen in der Programmgestaltung eingebunden sind, sorgte in diesem Jahr für ein bis auf den letzten Platz gefüllten „Saal Moosburg“.

Der Nikolaus hat auch dieses Jahr den weiten Weg auf sich genommen, um gemeinsam mit den Gästen und Patienten des Gesundheitszentrums Federsee einen gemütlichen, vorweihnachtlichen Abend zu verbringen. Organisiert wurde der Abend von Klara Burger, Mitarbeiterin der Federseeklinik. Unterstützt wurde sie von den „Engels-Kindern“ der Kolpingsfamilie und den Senioren der Altentherapie. Diese gaben eine kleine Weihnachtsgeschichte zum Besten und teilten das ein oder andere Gedicht mit allen Anwesenden. „Für den Nikolaus und fröhliche Weihnachtslieder ist man nie zu alt“, freut sich Klara Burger, welche mit viel Liebe die Tische im „Saal Moosburg“ mit reichlich Äpfeln, Nüssen und Orangen geschmückt hat.

Die Patienten und Gäste des Gesundheitszentrums Federsee lobten die rundum gelungene Veranstaltung. „Es ist wundervoll, dass es diese Tradition in einer Rehaklinik noch gibt“, sagte eine Patientin mit strahlenden Augen. Für Klara Burger war es aber auch ein Abend für den Abschied. „Nach 18 Jahren möchte ich dieses Amt und die Gestaltung dieses Abends abgeben“. Auch der Sankt Nikolaus bedankte sich mit einem kleinen Säckchen bei Frau Burger für ihren steten Einsatz und die Organisation dieses Abends.