Schenken Sie WellnessZEIT mit unseren vielfältigen Gutscheinen.
»Zum Online-Shop

Rsy-Detailseite

Pfarrerin Kleih in den Ruhestand verabschiedet

Pfarrerin Kleih in den Ruhestand verabschiedet

Im Rahmen einer festlichen Verabschiedung hat das Gesundheitszentrum Federsee die langjährige Kur- und Klinikseelsorgerin Frau Pfarrerin Amrei Kleih in den Ruhestand verabschiedet. Coronabedingt fand die Feierstunde  nach der achtjährigen Amtszeit in der Kurstadt am Federsee im kleinen Kreis statt. 

Frau Pfarrerin Kleih ist gebürtig in Metzingen auf der Schwäbischen Alb. Nach ihrem Theologiestudium absolvierte sie ihr Vikariat, den praktischen Teil der evangelischen Pfarrerausbildung, in Leonberg. Der Aufgabe in Bad Buchau ging ein mehrjähriger Auslandsaufenthalt in einem Bibelcollege in Nigeria, eine Gemeindestelle in Stuttgart-Hohenheim und zwei Stationen als Klinikseelsorgerin in Stuttgart und Isny voraus. Mit einer berufsbegleitenden Ausbildung vertiefte sie ihre Kenntnisse im Psychodrama, eine Therapieform der Psychotherapie.

In seiner Begrüßung würdigte Geschäftsführer Walter Hummler das Wirken, mit dem sie den Patientinnen und Patienten den Rücken stärkte, woraus sich Kraft für die Zeit nach der Reha entwickelte. Hummler stellte aber auch die Persönlichkeit von Amrei Kleih in den Vordergrund. „Pfarrerin Kleih ist bekannt für ihre Ruhe, mit der sie sich auf die Patientinnen und Patienten einlässt. Aber insbesondere während den vergangenen beiden Jahren zeigte sich auch, wie flexibel sie die Klinikseelsorge, gemeinsam mit Herrn Preiss-John gestaltete. Mit seelsorgerischen Gesprächen auch am Telefon und bei Spaziergängen, einem Plauderbänkchen für Gesprächssuchende im Kurpark und schriftlichen Impulsen in der Hauskapelle, ging sie auf die sich verändernden Gegebenheiten ein.“ 

Ihr Kollege, Herr Pastoralreferent Preiss-John, überraschte Pfarrerin Kleih mit einem eigens vorgetragenen Lied. Darin würdigte er ihre sym—und emphatische Art, mit der sie Gefühlen Raum gibt. Er unterstrich aber auch die Bescheidenheit und ihre klaren Worte, mit denen sie schwierige Themen in ihren Gottesdiensten auf den Punkt bringt. Preiss-John berichtete von den vielfältigen Aufgaben, mit denen seine Kollegin in den vergangenen acht Jahren betraut war.  Seelsorge umfasst für Amreih Kleih viele verschiedene Aspekte: Einzelgespräche, Gottesdienste und Kurzandachten, die Betreuung der Hauskapelle inclusive Führungen, das Verfassen von Artikeln im Gästejournal und das Schenken von Trost als Referentin in Selbsthilfegruppen. 

Als Vertreter der Evangelischen Kirche würdigten Dekan Matthias Krack und Kirchengemeinderat Wolfgang Zippel die Arbeit der evangelischen Seelsorgerin im Goldenen Saal der Schlossklinik Bad Buchau. 

Bildunterschrift (von links nach rechts): Matthias Krack (Evangelisches Dekanatamt Biberach), Pfarrerin Amrei Kleih (Kur- und Klinikseelsorge Gesundheitszentrum Federsee) und Pastoralreferent  Wolfgang Preiss-John (Kur- und Klinikseelsorge Gesundheitszentrum Federsee).

Diese Seite teilen: